Wien / Kunst­his­to­ri­sches Muse­um (S)

Blog­bei­trag: War­um der Graf von Sin­zen­dorf drei­mal ins Kunst­his­to­ri­sche Muse­um kam

Datum: 14.04.2021

Ver­an­stal­tungs­art:
(S) = Social Media

Ver­an­stal­tungs­for­mat:
Online

The­ma­tik:
NS-ver­fol­gungs­be­ding­ter Entzug

Kunst­his­to­ri­sches Muse­um Wien

Adres­se:
Burg­ring 5
1010 Wien

Betei­lig­te Person(en):
Susan­ne Hehenberger

Kurz­be­schrei­bung

Erfah­ren Sie im Blog­bei­trag von Archi­va­rin Susan­ne Hehen­ber­ger mehr über den Weg eines Por­träts aus der Kunst­samm­lung von Alp­hon­se Roth­schild in die Gemäl­de­ga­le­rie des Kunst­his­to­ri­schen Muse­ums Wien.

Bild­rech­te: Hyacin­the Rigaud: Graf Phil­ipp Lud­wig Wen­zel Sin­zen­dorf, 1728. © KHM-Museumsverband