Leip­zig / Deut­sche Natio­nal­bi­blio­thek; GRASSI Muse­um für Ange­wand­te Kunst; GRASSI Muse­um für Völ­ker­kun­de; Leib­niz-Insti­tut für jüdi­sche Geschich­te und Kul­tur – Simon Dub­now; Leip­zi­ger Städ­ti­sche Biblio­the­ken; Musik­in­stru­men­ten­mu­se­um der Uni­ver­si­tät Leip­zig; Stadt­ge­schicht­li­ches Muse­um Leip­zig; Uni­ver­si­täts­bi­blio­thek Leip­zig (V)

Spu­ren­su­che in Leip­zi­ger Sammlungen

Gesprächs­run­de zur Pro­ve­ni­enz­for­schung in den Leip­zi­ger Muse­en und Bibliotheken

Datum: 13.04.2022

Beginn: 16:00 Uhr

Ende: 17:30 Uhr

Ver­an­stal­tungs­art:
(V) = Vor­trag / Podiumsdiskussion—lecture / panel discussion

Ver­an­stal­tungs­for­mat:
Livestream

The­ma­tik:
Kul­tur­gut aus kolo­nia­len Kontexten
NS-ver­fol­gungs­be­ding­ter Entzug
In der SBZ/DDR ent­eig­ne­te Objekte
Sammlungsgeschichte
Pro­ve­ni­enz­for­schung als Disziplin

Deut­sche Natio­nal­bi­blio­thek; GRASSI Muse­um für Ange­wand­te Kunst; GRASSI Muse­um für Völ­ker­kun­de; Leib­niz-Insti­tut für jüdi­sche Geschich­te und Kul­tur – Simon Dub­now; Leip­zi­ger Städ­ti­sche Biblio­the­ken; Musik­in­stru­men­ten­mu­se­um der Uni­ver­si­tät Leip­zig; Stadt­ge­schicht­li­ches Muse­um Leip­zig; Uni­ver­si­täts­bi­blio­thek Leipzig

Adres­se:
Deut­scher Platz 1
04103 Leipzig

Betei­lig­te Person(en):
Dr. Emi­ly Löff­ler (Deut­sche Natio­nal­bi­blio­thek); Dr. Tho­mas Rudi (GRASSI Muse­um für Ange­wand­te Kunst); Dr. Fried­rich von Bose (GRASSI Muse­um für Völ­ker­kun­de); Prof. Dr. Jörg Deven­ter (Leib­niz Insti­tut für jüdi­sche Geschich­te und Kul­tur – Simon Dub­now); Kori­na Kili­an (Leip­zi­ger Städ­ti­sche Biblio­the­ken); Dr. Hei­ke Fri­cke (Musik­in­stru­men­ten­mu­se­um der Uni­ver­si­tät Leip­zig); Lina Fru­brich (Stadt­ge­schicht­li­ches Muse­um Leip­zig); Cor­du­la Reuss (Uni­ver­si­täts­bi­blio­thek Leipzig)

Kurz­be­schrei­bung

Anläss­lich des Tags der Pro­ve­ni­enz­for­schung geben die Leip­zi­ger Insti­tu­tio­nen in einer digi­ta­len Gesprächs­run­de Ein­bli­cke in die Pra­xis: Mit wel­chen Pro­blem­stel­lun­gen befas­sen sich die For­schen­den, und zu wel­chen Umgangs­for­men und Lösun­gen fin­den sie dabei? Wo über­kreu­zen sich die Her­kunfts­ge­schich­ten ein­zel­ner Objek­te oder gan­zer Samm­lun­gen auch insti­tu­tio­nen­über­grei­fend? Und wie lässt sich die­se For­schung noch wei­ter vernetzen?

Bild­rech­te: Rap­port­buch und Kar­tei­kar­te aus dem Stadt­ge­schicht­li­chen Muse­um Leip­zig. Foto: Stadt­ge­schicht­li­ches Muse­um Leip­zig, Lina Frubrich