Zürich / Museum Rietberg (K)

Provenienzforschung und Kooperationen mit Kamerun

Datum: 14.04.2021

Beginn: 10:30-17:00 (mit Pausen) Uhr

Veranstaltungsart:
(K) = Konferenz / Tagung — conference / meeting

Veranstaltungsformat:
Online

Thematik:
Kulturgut aus kolonialen Kontexten
Institutionelle Sammlungspolitik/-geschichte

Museum Rietberg

Adresse:
Gablerstrasse 15
8002 Zürich

Beteiligte Person(en):
Esther Tisa Francini, Michaela Oberhofer

Kurzbeschreibung

Expert*innen aus Kamerun, Deutschland und der Schweiz diskutieren über Sammlungsgeschichte und Museumsnarrative sowie über die Herausforderung von gemeinsamen Forschungs- und Restaurierungsprojekten.

Bildrechte: Hocker, rü mfo; Schnitzer und Perlmacher aus Foumban, Königtum Bamum, Kamerun, Ende des 19. Jh. / frühes 20. Jh.; Holz, Glasperlen, Kaurischnecken und Kupferblech; Höhe 50 cm, Durchmesser 67 cm, Ankauf mit Mitteln des Rietberg-Kreises, Museum Rietberg, Inv.-Nr. 2016.207
Provenienz: bis 1906/10, König Ibrahim Njoya; 1906/10 bis 2016, Martin Göhring und Erben, Geschenk; 2016, Loed van Bussel, Bruxelles, Kunsthändler, Ankauf

Scroll Up