Dres­den / Staat­li­che Kunst­samm­lun­gen Dres­den (S)

Was uns Kunst­wer­ke über ihre Her­kunft ver­ra­ten. Kurz­film­rei­he der Staat­li­chen Kunst­samm­lun­gen Dresden

Datum: 14.4.2021

Ver­an­stal­tungs­art:
(S) = Social Media

Ver­an­stal­tungs­for­mat:
Online

The­ma­tik:
NS-ver­fol­gungs­be­ding­ter Entzug
In der SBZ/DDR ent­eig­ne­te Objekte

Staat­li­che Kunst­samm­lun­gen Dresden

Adres­se:
Taschen­berg 2
01067 Dresden

Betei­lig­te Person(en):
Kat­ja Lin­denau; Agnes Mat­thi­as; Cari­na Mer­se­bur­ger; Clau­dia Maria Müller

Kurz­be­schrei­bung

In Kurz­fil­men stel­len die Pro­ve­ni­enz­for­sche­rin­nen der SKD ein­zel­ne Pro­ve­ni­en­z­merk­ma­le vor, erklä­ren ihre Bedeu­tung und berich­ten von Vorbesitzer*innen, Erwer­bun­gen, Beschlag­nah­men oder Verbringungen.

Bild­rech­te: Pro­duk­ti­on der Kurz­film­rei­he: „Was uns Kunst­wer­ke über ihre Her­kunft ver­ra­ten“, 2021 ©Staat­li­che Kunst­samm­lun­gen Dresden/Christina Hoffmann