AG Pro­ve­ni­enz­for­schung in Bibliotheken

Die Pro­ve­ni­enz­for­schung in Biblio­the­ken hat es über­wie­gend mit einem seri­el­len Objekt – dem Buch – zu tun, wel­ches erst durch Besitz­ver­mer­ke zu einem uni­ka­len Kul­tur­gut wird. Für die Erfor­schung der Besitz­his­to­rie und die Suche nach den Erben wirft das beson­de­re Pro­ble­me auf.

Die AG Biblio­the­ken möch­te ihre spe­zi­el­len Erfah­run­gen und Kom­pe­ten­zen in den Arbeits­kreis ein­brin­gen sowie die in pro­ve­ni­enz­for­schen­den Biblio­the­ken auf­tre­ten­den Fra­ge­stel­lun­gen sicht­bar machen. Sie will aktiv am Infor­ma­ti­ons­aus­tausch zwi­schen Pro­ve­ni­enz­for­sche­rIn­nen mit unter­schied­li­chen Spe­zi­al­ge­bie­ten teil­neh­men.
Die AG steht im regen Aus­tausch mit dem „Arbeits­kreis Pro­ve­ni­enz­for­schung und Resti­tu­ti­on – Bibliotheken“.

Links:

APR-Bib – Mai­ling­lis­te des Arbeits­krei­ses Pro­ve­ni­enz­for­schung und Resti­tu­ti­on – Bibliotheken

dbv-Kom­mis­si­on Pro­ve­ni­enz­for­schung und Pro­ve­ni­en­z­er­schlie­ßung, Geschäfts­stel­le des Arbeits­krei­ses Pro­ve­ni­enz­for­schung und Resti­tu­ti­on – Bibliotheken

Raum Pro­ve­ni­enz­for­schung in Biblio­the­ken im Por­tal Provenienzforschung

Kon­takt: ag-​bibliotheken@​arbeitskreis-​provenienzforschung.​org