Braun­schweig / Braun­schwei­gi­sches Lan­des­mu­se­um (S)

War­schau 1942

Edith Jon­dorfs letz­te Zei­len an ihre Mutter

Datum: 13.04.2022 (ab)

Ver­an­stal­tungs­art:
(S) = Social Media (z.B. Twitter)

Ver­an­stal­tungs­for­mat:
zeit­un­ab­hän­gi­ge digi­ta­le Präsentation

The­ma­tik:
Sammlungsgeschichte

Braun­schwei­gi­sches Landesmuseum

Adres­se:
Fried­rich-Wil­helm-Str. 3
38100 Braunschweig

Betei­lig­te Person(en):
Dr. Anika Kreft

Kurz­be­schrei­bung

Edith Jon­dorf beschreibt auf Post­kar­ten an ihre Mut­ter Els­beth Schön­lank in Braun­schweig den All­tag in War­schau nach ihrer Depor­ta­ti­on im Früh­jahr 1942. Sie stellt auch Fra­gen zu den Ent­eig­nun­gen durch die Nationalsozialisten.