Köln / MAKK – Muse­um für Ange­wand­te Kunst Köln (V)

Nach Ver­sailles und zurück – ein Kana­pee auf kunst-his­to­ri­scher Reise

Datum: 13.04.2022

Beginn: 14:00 Uhr

Ende: 14:30 Uhr

Ver­an­stal­tungs­art:
(V) = Vor­trag / Podiumsdiskussion—lecture / panel discussion

Ver­an­stal­tungs­for­mat:
Livestream

The­ma­tik:
NS-ver­fol­gungs­be­ding­ter Entzug
Sammlungsgeschichte

MAKK – Muse­um für Ange­wand­te Kunst Köln

Adres­se:
An der Recht­schu­le 7
50667 Köln

Betei­lig­te Person(en):
Dr. Iris Metje

Kurz­be­schrei­bung

1940 kauf­te das Köl­ner Kunst­ge­wer­be­mu­se­um ein Kana­pee aus einer Samm­lung der Fami­lie von Gold­schmidt-Roth­schild, das ursprüng­lich im Schlaf­zim­mer der fran­zö­si­schen Köni­gin Marie Antoi­net­te gestan­den haben soll­te. Stammt es wirk­lich aus Ver­sailles? Mit fri­schen Erkennt­nis­sen aus der Pro­ve­ni­enz­for­schung kann die Geschich­te die­ses Sitz­mö­bels nun neu erzählt werden.